Den Urlaub im Kinderhotel Galtenberg doppelt genießen - mit der Alpbachtal Seenland Card, Bild 1/1

Den Urlaub im Kinderhotel Galtenberg doppelt genießen - mit der Alpbachtal Seenland Card

Das Highlight im Sommer!

Die Alpbachtal Seenland Card – erhalten Sie bereits bei Check In. Zimmerschlüssel und die Card zum Entdecken der Umgebung in Einem.

Die Alpbachtal Seenland Card ist bereits ab Anreise bis hin zum Abreisetag gültig und eröffnet Ihnen sämtliche Türen in die spannende Welt des Alpbachtals…

Die 3 Sommerbahnen

Wiedersbergerhornbahn: mit der 6-er Gondel Wiedersbergerhornbahn bequem auf 1.850m Höhe in das wunderschöne Almen – und Wandergebiet rund um das Wiedersbergerhorn (2.128 m). Unterhalb des Gipfels beginnt der schön angelegte Panoramaweg mit Sicht zu den Kitzbüheler Alpen, Zillertaler Alpen und dem Rofangebirge. Je nach Jahreszeit kann man sich über die blühenden Alpenrosenwiesen, Enzian, Polstereggenrasen, Feuerlilien und weiterer seltener Blüten und Gräser erfreuen.

Highlight auf diesem Berg für Familien: LAUSERLAND  der Erlebnis – Wald – Spielplatz direkt neben der Bergstation. Mit dem Lauser – Mini – Hochseilgarten, dem Steckenpferdparcour sowie einem 44m² großen Hüpfkissen.

Lauserland

Reitherkogelbahn: In Reith im Alpbachtal bringt Sie die 8er-Gondelbahn „Familien-Jet“ in nur 5 Minuten auf den beliebten Familienberg Reither Kogel. Ein herrliches Wandergebiet mit traumhaftem Ausblick ins Alpbachtal, Zillertal und Inntal erwartet Sie. Die Bergstation befindet sich auf 1.110 m.

Highlight auf diesem Berg für Familien: Juppi Zauberwald – der 2 km Familienerlebnis – Rundwanderweg. Während Mami & Papi, Oma & Opa den wunderschönen Ausblick ins Tal genießen, können sich die Kinder bei den Spielestationen richtig austoben. Dafür wurde extra eine Aussichtsplattform errichtet. Damit auch die Kleinsten nicht auf der Strecke bleiben, ist der Weg natürlich „kinderwagentauglich“.

Juppi Zauberwald

Sonnwendjochbahn: mit dem Panoramalift zum Gipfelglück im Rosengarten Tirols

Die roten Einer- Sessel schweben gemütlich durch einen alten Buchen-Mischwald in dem bizarre Felsbrocken liegen. Gleich nach dem Einsteigen sollte man seine Foto – Kamera bereit halten, denn nach wenigen Minuten Fahrt, hat man zu seiner Rechten einen einzigartigen Ausblick auf die Kramsacher Seen, bevor man wieder durch den Wald gondelt.

Oben angekommen auf 1.783 Metern Seehöhe ist man auf dem idealen Platz um die Aussicht über das Inntal bis zum Wilden Kaiser und das Rofangebirge mit seinem schroffen „Sagzahn“ und der „Schokoladenwand“ zu genießen.

Highlight auf diesem Berg: Zireiner See – das blaue Auge des Rofan. Gehzeit ca. 1,5 Stunden ab Bergstation Sonnwendjochbahn.

Ziereinersee


Das Alpbachtal Seenland trägt diesen besonderen Namen nicht ohne Grund. Nur wenige Autominuten vom Kinderhotel Galtenberg entfernt ändert sich die Landschaft ganz plötzlich. Die Eiszungen der Urzeit haben hier kleine runde  Hügel geschliffen, die nun fast wie grüne Eierköpfe aussehen. Zwischen diesen Buckeln hält sich das Wasser bis heute und bildet die „Reintaler Seenplatte“. Sie besteht aus fünf Seen, auf denen es weder Segel- noch Motorboote gibt – Schwimmen und Rudern ist angesagt! Die Besonderheit der Lage will es, dass hier die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist und Tirols wärmste Badeseen ordentlich aufheizt.

Reither See, Reith im Alpbachtal: Das „Blaue Auge Reith“, wie der Reither See auch genannt wird. Grosse Liegewiese, Kinderspielbereich, Planschbecken, Möglichkeit zum Angeln, Sprungbrett, Umkleidekabinen, Buffet uvm.

Krumsee, Kramsach: Der Krumsee ist einer der wärmsten Badeseen in Tirol – mit einer erstklassigen Wasserqualität, 2 Liegewiesen, WCs und Umkleiden, Tretbootverleih sowie ein Restaurant mit schöner Sonnenterrasse.

Reintalersee, Kramsach: Der Reintalersee ist der größte der Kramsacher Seen  mit mehreren Liegewiesen, Möglichkeit zum Angeln, Restaurants, Buffets, ein Kinderspielplatz & einen Bootsverleih. Rund um den See führt ein schöner Wanderweg  (Gehzeit ca. 1 Stunde).

Berglsteinersee, Breitenbach: Ein Geheimtipp für Ruhesuchende ist der idyllische Berglsteinersee – etwas versteckt zwischen Kramsach und Breitenbach gelegen. Ein gemütliches Restaurant mit herrlicher Sonnenterrasse bietet kulinarischen Genuss direkt am See. Rund um den See verläuft Tirols „Erster Leichter Lernen Weg“ mit speziellen Übungstafeln zur Verbesserung der Lern- und Konzentrationsfähigkeit. Hier gibt es Stärkung für Geist, Körper und Seele.

Reintalersee

Doch auch jede Menge Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es in unserem schönen Alpbachtal Seenland.

Das Museum Tiroler Bauernhöfe: Tirols größtes Freilichtmuseum befindet sich in der Nähe des Reintalersees in Kramsach. Ein Hauch von Nostalgie weht um die Bauernhöfe mit ihren tollen Geschichten wie’s damals war.

WAVE Wörgl: das größte Erlebnisbad Tirols ist nicht nur bei Schlechtwetter einen Besuch wert. Sich ins Wellenbad mit Meeresbrandung stürzen und auf Österreichs einziger Formel 1 Rennrutsche auf Geschwindigkeitsrekord gehen. Die 25m im Sportbecken absolvieren und anschließend die 32° warmen Indoor- & Outdoor Lagunen im Champagnerliegen genießen während die Kids auf dem Piratenschiff, im Miniclub oder am Spielbach die Welt für sich entdecken.

Rattenberg: die kleinste Stadt Österreichs befindet sich mitten im Alpbachtal Seenland. Mit knapp 400 Einwohnern und knapp 10 ha Fläche ist Rattenberg die kleinste Stadt Österreichs. Die mittelalterliche Fußgängerzone wird dominiert von dem einmaligen Schauhandwerk der zahlreichen Glasbetriebe.

Swarovski Kristallwelten in Wattens: Für die Swarovski Kristallwelten entwarf der Multimediakünstler Andre Heller 14 unterirdische Wunderkammern, die der vielseitigen künstlerischen Interpretation der Materie Kristall gewidmet sind. Das Ergebnis ist ein Kosmos der Entdeckungen. Es ist ein Ort, den man nie zweimal auf dieselbe Art erlebt.

Festung Kufstein: „Die Festung Kufstein zählt zu den bedeutendsten historischen Denkmälern Tirols, begeistert täglich geöffnet als attraktive Erlebniswelt und gilt zugleich als spektakuläre und einmalige Event-Location.

Schloss Tratzberg: Auf Schloss Tratzberg das im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde erzählt spannende Geschichten. Die kleinen Gäste erleben eine märchenhaft, spannende Kinderführung.  Sie entdecken das Schloss gemeinsam mit ihren Eltern, hören jedoch eine ganz besonders schöne und kindgerechte Märchenversion der Schlossgeschichte. Sie treffen auf echte Ritter, Schlossgeist Tratzi und seine Mäusefreundin Adele die allerlei anstellen…

Das war natürlich noch lange nicht alles –unzählige andere Abenteuer warten im Alpbachtal Seenland auf Sie. Und mit der Alpbachtal Seenland Card mit der Sie die meisten Attraktionen kostenlos bzw. ermäßigt nutzen können macht der Urlaub im Kinderhotel Galtenberg gleich doppelt so viel Spass…

Mehr zum Thema:

Family Sommerpauschale
weitere Infos zur Region

Zurück